Schwangerschaft & Geburt

Du trägst neues Leben in dir! Du behütest und nährst dein Baby und möchtest ihm sicher und entspannt auf die Welt helfen. Die Geburt deines Kindes soll angstfrei, ruhig und selbstbestimmt sein. Ich zeige dir, wie das geht!

Was du mit HypnoBirthing erreichen kannst

HypnoBirthing, die Geburtsphilosophie von Marie F. Mongan, zeigt dir den Weg zu einer angstfreien, entspannten und schmerzarmen Geburt. Durch die Anwendung der HypnoBirthing-Techniken eliminierst du das Angst-Spannungs-Schmerz-Syndrom, vertraust dir, deinem Körper und deinem Baby und weisst, dass dein Körper auf den Prozess der Geburt wunderbar ausgelegt ist. Die Eröffnungsphase verkürzt sich, du benötigst weniger Schmerzmittel und Dammrisse sind nachweislich seltener. HypnoBirthing-Babies sind entspannter, essen und schlafen besser.

Der Kompaktkurs / 1 Tag à 5 Stunden

Für Paare, welche sich schon mit der Geburtsphilosophie von Marie F. Mongan auseinandergesetzt oder sich schon mit HypnoBirthing auf eine Geburt vorbereitet haben. In diesem Kurs frischst du deine Kenntnisse auf und übst die Techniken wieder ein. Durch Kleingruppen mit max. 4 Paaren wirst du individuell und intensiv auf die Geburt vorbereitet. Zum Kompaktkurs gehören umfangreiche Kursunterlagen, sowie 2 Audiodateien mit Entspannungshypnosen und Geburtsaffirmationen.

Der All-inklusive-Kurs / 2 Tage à je 5 Stunden

Für Paare, die ihr erstes Kind erwarten, oder solche, die sich nach einer ersten Geburtserfahrung auf eine schöne Geburt vorbereiten möchten. Im Kurs wird die Geburtsphilosophie von Marie F. Mongan erarbeitet, die Atem- und Hypnosetechniken erlernt und geübt und alle Fragen zu Schwangerschaft und Geburt beantwortet. Durch Kleingruppen mit max. 4 Paaren wirst du indivduell und intensiv auf deine Geburt vorbereitet. Zum All-inklusive-Kurs gehören umfangreiche Kursunterlagen, das Buch von Marie F. Mongan HypnoBirthing, 1 Audiodatei mit Entspannungshypnosen und 1 Audiodatei mit deinen persönlichen Geburtsaffirmationen.

Claudia Dübendorfer

Hypnosetherapeutin OMNI / NGH
Täglich begleite ich Menschen mit ihren Anliegen auf dem Weg zu ihrer Veränderung. Ich kann auch dir helfen! Frag mich, was ich für dich tun kann.

Weitere Infos zu Hypnobirthing

Ab welcher Schwangerschaftswoche soll ich HypnoBirthing anwenden?

Benötige ich zusätzlich noch einen herkömmlichen Geburtsvorbereitungskurs?

Idealerweise fängst du zwischen der 20. und 25. Schwangerschaftswoche an. Aber keine Sorge, wenn du später dran bist: du kannst diese Techniken auch noch 2 Wochen vor der Geburt lernen und anwenden!

Darf ich auch alleine kommen?
Aber natürlich! Du bist genauso herzlich willkommen, wenn du ohne Partner kommst! Du darfst aber auch die Person mitbringen, die dich zur Geburt begleitet.
Was, wenn mein Partner HypnoBirthing skeptisch gegenüber steht?
Das macht nichts! Männer stehen Hypnose oft etwas skeptischer gegenüber – bis sie merken, wie wunderbar sie sich anfühlt und in welch vielfältigen Bereichen sie sich anwenden lässt. Denn: du wirst die Hypnosetechniken, die du im Kurs lernst, auch für viele andere Anliegen nutzen können!
Bezahlt die Krankenkasse etwas an den Kurs?
Die Grundversicherung der meisten Krankenkassen bezahlen ca. Fr. 100.- an die Kurskosten. Zusatzversicherte profitieren von höheren Beteiligungen, teils mit Kostenübernahme von bis zu 80%.
Was, wenn mein Partner HypnoBirthing skeptisch gegenüber steht?
Nein. Du lernst im HypnoBirthing-Kurs alles, was du über die Geburt wissen musst. Hier hast du aber zusätzlich noch den Vorteil, dass du lernst, wie du dich selber in Hypnose versetzen kannst, wie du dich entspannst und welche Atemtechniken dir die Geburt erleichtern.
Kann man mit HypnoBirthing schmerzfrei gebären?
Ja. Das ist grundsätzlich möglich. Das hängt allerdings von dir und deiner Vorstellungskraft und Konzentration ab. Und ich werde dich in diesem Kurs nicht auf das schmerzfreie Gebären fokussieren, sondern dich anleiten, wie du dich entspannen und selber in Hypnose bringen kannst. Der Fokus der HypnoBirthing-Kurse liegt auf dem angstfreien Gebären: so kann sich das Angst-Spannungs-Schmerz-Syndrom gar nicht einstellen. Du wirst, wenn du dich mit HypnoBirthing auf die Geburt vorbereitest, generell weniger Schmerz verspüren.